16. November 2009

Anleitung Wandbehang

Hier habe ich endlich mal wieder eine Anleitung! Jetzt habe ich so viele Wandbehänge genäht, und heute Abend habe ich mir mal die Zeit genommen, das zu dokumentieren. Wie üblich gibt es aber keine Maßangaben, weil ich alles pi mal Auge mache :o) Ich denke trotzdem, dass man die Vorgaben ganz einfach nacharbeiten kann.

Du brauchst:
Rasterfix
Volumenvlies
verschiedene Baumwollstoffe
ein Motiv

Zuerst schneidest du das Motiv aus. Ich verwende einen Rollschneider, damit geht das prima. Viel zu lange habe ich alles mit der Schere ausgeschnitten :o) Dann schneidest du Rasterfix in der Größe aus, in der du deinen Wandbehang haben willst. Das Motiv positionierst du in der Mitte.


Dann schneidest du Stoffstreifen aus, die du um dieses Motiv herum aufnähst. Ich habe kleinkarierten gelben Stoff und einen weihnachtlichen Stoff gewählt. Jeden aufgenähten Streifen umschlagen und bügeln, bevor du weiter machst.



Fertig! Jetzt schneidest du die Ränder glatt und schneidest aus dem Vlies sowie aus dem Stoff, den du für die Rückseite verwenden möchtest, jeweils Stücke aus, die so groß wie deine Vorderseite sind.


Dann legst du die Stücke wie folgt aufeinander: Vlies, Oberseite mit Motiv nach oben, Rückseite. In der Zwischenzeit nähst du die Schlaufen, die du vor dem Nähen zwischen Oberseite und Rückseite feststeckst.


Jetzt kannst du alles stecken (oder heften, wie du magst). Steppe die Teile zusammen, aber lass am unteren Rand eine Öffnung von ca. 5 - 6 cm, weil du das Teil gleich wenden musst. Vorher schneidest du aber noch die Ecken bis knapp an die Naht ab, damit du sie nach dem Wenden sauber herausarbeiten kannst.


Gewendet? Dann streich deinen neuen Wandbehang glatt, arbeite, wie gesagt, die Ecken schön heraus, und bügle kurz drüber. Die Wendeöffnung nähst du mit Hand zu. Jetzt kannst du deinen Wandbehang noch ein bisschen dekorieren - dazu nimmst du Knöpfe, Perlen, Bast oder irgendwas, was zu deinem Motiv gut passt.


Schiebe einen Zweig durch die Schlaufen. An die Enden des Zweigs bindest du eine Schnur zum Aufhängen. Wenn du den Zweig etwas länger als das Panel wählst, kannst du aus dem Wandbehang einen Adventskalender basteln: Hänge kleine Päckchen mit unterschiedlich langen Schnüren an den Zweig und vielleicht noch Zapfen o. ä. dran.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen