28. Januar 2010

Neues Malprojekt

Endlich hab ich mal wieder Zeit zum Malen!

Kunststück - seit einer Woche bin ich einhändig unterwegs. Meine Linke wurde operiert. Die ersten Tage waren eine Katastrophe. Was macht man mit einer Hand? Klar, es ist die Linke, aber erst, wenn du sie nicht benutzen kannst, fällt dir so richtig auf, was man mit dieser Hand so alles tut. Ich tue zurzeit herzlich wenig mit ihr, aber es wird täglich etwas mehr. Etwas. Sonst schimpft der Doktor.

Zurück zum Malen. Das klappt ganz gut, bis auf das schwierige Öffnen der teils sehr verklebten Tuben und Flaschen. Mein Verband hat auch einiges abgekriegt, aber morgen kommt eh ein neuer dran. Da wünscht sich jemand ein ganz spezielles Motiv im sehr breiten Querformat, und ich versuche gerade, das umzusetzen.

Bis so ein Bild fertig ist, braucht es viele Arbeitsgänge und viele Farbschichten. Ich zeig dir mal die ersten beiden Fotos, sicher kannst du erraten, was es wird :o)


Ich habe mich entschieden, die Figur zunächst mit schwarz zu untermalen.


Dies ist bereits die zweite Schicht des Hintergrunds. Er soll Ton in Ton, aber mit verschiedenen Nuancen, werden. Na schau mer mal :o)

Weitere Fotos folgen.

Kommentare:

  1. Hallo Petra,

    das sieht ja schon sehr viel versprechend aus, bin gespannt wie's weiter geht ...

    Gute Besserung für deine Hand,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ulrike,

    ich danke dir :o) Heute war Malpause, aber Sonntag geht's weiter.

    Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen