2. März 2010

Mein erstes Mal - Freebie zum Ausdrucken

Heute habe ich etwas gebastelt, und wenn du magst, kannst du es direkt anklicken und auf deinem PC speichern. Wenn du es ausdrucken möchtest, fügst du es am besten in ein Word-Dokument ein, dann kannst du auch die Größe noch ändern. Je nachdem, auf was für ein Papier du es druckst, kannst du damit zusätzlich schöne Effekte erzielen, ohne viel Tinte zu verbrauchen.


Noch ein kleiner Tipp: Bei meinem Lieblings-Schweden-Möbel-Haus habe ich neulich in der Kinderabteilung für kleines Geld witziges Bastelpapier mit aktuellen Mustern  gesehen.

Ich verwende diese kleinen Tags zum Beispiel als Namensschildchen für den schön gedeckten Osterbrunchtisch. Dazu schneide ich die Tags aus, beschrifte sie, stanze ein kleines Loch oben in die Mitte und ziehe ein passendes Band durch, das ich um die Serviette schlinge. Vielleicht noch eine kleine Blume dazu - fertig!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen