19. November 2010

Weihnachtlich gestalteter Keilrahmen

36 Tage bist Weihnachten, sagt mein Zähler heute. Bei mir ist es immer das Gleiche: Wie jedes Jahr nehme ich mir im Herbst vor, dieses Jahr nicht bis zuletzt zu warten mit Deko, Geschenken und so weiter. Heute nehme ich entsetzt zur Kenntnis, dass ja am übernächsten Wochenende schon der 1. Advent ist!

Da ich gerade (wie üblich) dringende Sachen erledigen muss, zum Beispiel endlich meine Steuererklärung, muss meine Bastellust aber noch warten. Inzwischen zeig ich hier mal eine ganz einfache, aber ziemlich hübsche, Dekoidee.

Sieht gut aus und geht ganz einfach! Du brauchst:

1 Keilrahmen 30 x 30 cm
1 Serviettenmotiv
Serviettenkleber 
Acrylfarbe, Pinsel
Pailetten, Glitter, Lackstifte 


Zuerst platzierst Du dein Motiv in der Mitte des Keilrahmens und fixierst es mit dem Kleber. Wenn alles trocken ist, malst Du mit Acrylfarbe außen herum. Acryl trocknet ja ziemlich schnell, und bald kannst du dein Motiv noch mit Pailette, Glitter, Lackstiften oder sonstwas verzieren.

Fertig.

Ist zwar nicht das Allerneuste, aber vielleicht trotzdem für den einen oder anderen interessant.
Ich wende mich derweil wieder meinem Chaos zu und sortiere Belege zu Bankauszügen, und wenn alles fertig sortiert ist, klopf ich die Daten in den PC ein. Davor muss ich noch verschiedene Belege ausdrucken und... aber das will doch keiner wissen, und mich selbst nervt es ja auch.

Die einzige, die sich mitten im Chaos wohl fühlt, ist meine Katze: Die schläft gemütlich auf meinen aussortierten Kontoauszügen.

Des einen Freud, des anderen Leid.

1 Kommentar:

  1. Huhu Du Liebe,
    ..... kurze und knackige Idee, werd ich gleich noch auf die Liste setzen..... und wie immer Weihnachten kommt einfach zu plötzlich *giggle* und man hat einfach noch zu viele Dinge verbaselt.... tröste Dich, das geht uns allen so. Trotzdem erfolgreichen Wochenstart und immer dran denken cool bleiben! Huggibuzzels Myriam

    AntwortenLöschen