24. März 2011

Beute...

Hach ja. Was war das am Sonntag doch schön: Frühstück am Marktplatz, dann Stoffmarkt, dann Flohmarkt. Leider waren wir nicht die Einzigen, die bei diesem Traumwetter raus wollten, und schon gar nicht die Einzigen, die zum Stoffmarkt gingen. Die Leute standen vierreihig an den Ständen, es war ziemlich schwierig, überhaupt mal ein Stöffchen anzufassen. Dennoch habe ich es geschafft, ein paar Stöffchen zu ergattern. Trotzdem überlege ich, ob ich Anfang April mal kurz nach Freiburg runterdüse... dooferweise weiß ich erst jetzt langsam, was genau ich eigentlich brauche bzw möchte. Wie immer halt *g* Tage später ist auch noch spontan, oder wie war das?

Dies ist meine Beute - einige Stöffchen flattern noch auf der Leine, andere liegen schon brav gebügelt und gefaltet zum Nähen bereit. Heute habe ich frei, wie schön, und ich bin gespannt, ob ich angesichts der vielen Aufgaben, die ich zu erledigen habe, zum Nähen komme. Hab so viele Ideen im Kopf, dass die langsam raus müssen :o)



1 Kommentar:

  1. Hallo!
    Wir warne auch in Lubu und es war ja wirklich kaum zum durchkommen. Wenn der Mann sich nicht geduldig irgendwo mal angestellt hätte, wär ich mit leeren Händen heim gekommen (mir verdirbt sowas schnell die Lust) Erstaunlich war aber, dass wir keine 100 m weiter einen Parkplatz umsonst bekommen haben;)
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen