4. Mai 2011

Leckere Focaccia

Ich hab so wenig Zeit und so viel zu tun, aber damit hier keiner denkt, ich habe meine Blogs vergessen, poste ich euch ein leckeres Rezept, das wenig Arbeit macht und superlecker ist: Kleine Mini-Focaccie (sprich: Fokatsche) mit geschmorten Schalotten.

Zutaten:
Hefeteig aus Mehl, Wasser, Olivenöl, Hefe, Salz (kleiner Tipp: Gebt ein bisschen Schmalz dazu, dann wird er schön knusprig!)

Schalotten
gemischte frische Kräuter (Rosmarin, Salbei, Petersilie etc)
Pfeffer aus der Mühle
grobes Salz
Weinessig oder Balsamico


In einer Tasse Kräuter und Olivenöl mischen und ziehen lassen.

Hefeteig zubereiten und gehen lassen. In der Zwischenzeit die Schalotten schälen und vierteln, in einer Pfanne mit Olivenöl andünsten und mit dem Essig ablöschen. Ein paar der Kräuter hinzugeben, salzen, pfeffern, beiseite stellen.

Den Teig dünn ausrollen und dann mit einem Glas o. ä. kleine Kreise ausstechen. Die Kreise nochmals gehen lassen, mit dem Kräuteröl bepinseln, die Schalotten drauf verteilen, salzen, pfeffern, und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C goldbraun backen. Ach ja, der Zopf aus dem Bild ist aus den Teigresten entstanden.

Ich bringe die Dinger zum Grillen mit, die sind immer als erstes weg :o) 

Guten Appetit!

Kommentare:

  1. So einfach, so schnell und SOOO LECKER, gestern ausprobiert! TAUSEND DANK !!! Testich ;o)

    AntwortenLöschen
  2. freut mich :o) wir haben sie auch schon ganz oft gemacht

    AntwortenLöschen