21. September 2012

Mal was ganz anderes

Nach einer Woche Sommer am Meer hat man den Kopf voller sommerlicher Farben, und mit diesen ist in den letzten zwei Tagen etwas anderes als sonst entstanden: Ich war bei meiner Grundschulfreundin Manu in Waiblingen und habe von ihr endlich endlich etwas gelernt, das ich schon seit vielen Jahren mal unbedingt machen wollte (und dazu schon seit Jahren Fliesen aller Art sammle). Ja, erraten - ich habe mich endlich mal ans "mosaiken" gewagt *froi* - Bei Manu kann man sich kreativ so richtig austoben, sie gibt Bastelkurse und hat auch eine Homepage -> klick!

Typisch ich wieder, am liebsten hätte ich gleich meinen Gartentisch verschönert, aber Manu hat mir (zum Glück) geraten, es doch erstmal mit einem kleinen Teil zu versuchen. Bei ihr standen Dachziegel herum, und da hab ich mich (was sonst ganz und gar nicht meine Art ist) SPONTAN entschlossen, so ein Teil zu verzieren.

Ich habe meine ganz persönlichen Sommerfarben ausgewählt - und jetzt, wo das Teil verfugt ist und an meiner Hauswand in der Sonne lehnt, sehe ich, dass ich genau die Farben ausgewählt habe, die mein Vater vor Jahren fürs Haus ausgewählt hatte, als er das Dreifamilienhaus ganz alleine vom Keller bis zum Dachboden renoviert hat. Er ist leider vor drei Jahren viel zu früh verstorben... es ist eine bittersüße Erkenntnis, dass ich in manchen Dingen offensichtlich genauso ticke wie er :o)


Vorm Verfugen

Nach dem Verfugen an meiner Hauswand

Kommentare:

  1. wow das sieht fantastisch aus!
    wünsche dir ein schönes wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :o) Ich wünsch dir auch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  2. Das sieht total schön aus und mach Lust auf Sommer.

    LG Manja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Manja :o) Ja, der nächste Sommer kommt bestimmt, und manch einer leistet sich ja bis dahin noch eine kleine Reise zu ihm, wo immer er sich gerade auf hält.

      Löschen