10. Oktober 2012

Venezianische Inspiration

Ich fürchte, die Meeresfarben sind immer noch in meinem Kopf.

Neulich hat mein Lieblingsmann mir ein superschönes Skizzenbuch geschenkt, mit tollem hochwertigem Papier, auf das man mit allen möglichen Farben malen und zeichnen kann. Meine Skizze war zunächst eine schwarzweiße Kohlezeichnung, dann habe ich kurzentschlossen alles mit Gesso überpinselt und ein fast monochromes Aquarell draus gemacht.

Ich kann mir gut vorstellen, dieses Motiv in größer auf Keilrahmen an der Wand zu haben. Na, schaumermal :o)



Kommentare:

  1. wow das ist super schön geworden!!! liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Oha! Obwohl der Kopf wirklich hübsch ist, musste ich sofort auf die Gebäude im Hintergrund gucken. Die erinnern mich sofort an Florenz! :D (Und passt ja auch zum Titel.)

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen