21. Dezember 2012

Stimme aus dem Chaos

Ist ja gut. Wie jedes Jahr wollte ich dieses Jahr alles anders machen. Aus dem "alles" ist zumindest ein "bissl was" geworden, das ist zwar gut, bringt aber nicht die erhoffte Gelassenheit.

Ich habe dieses Jahr meinen Einsatzplan auf dem Weihnachtsmarkt drastisch gekürzt.
Gut.

Deshalb konnte ich schon mehrfach backen, wöfür ich in den Jahren davor nie Zeit hatte.
Gut.

Mein Bruder war zu Besuch, weiterer Besuch kam aus diesem Anlass auch, und da wurden alle Kekse aufgegessen.
Mist  Schlecht *räusper* ähm... sagen wir: Suboptimal.

Ich weiß genau, was ich schenken möchte.
Gut.

Ich habe aber noch keins der Geschenke besorgen können.
Schlecht.

Eins der Geschenke hätte ich vorgestern fast gekauft.
Fast gut, weil:

Am gleichen Abend habe ich auf Umwegen erfahren, dass es dem potenziell Beschenkten nicht gefallen würde.
Gut - gerade noch rechtzeitig.
Schlecht - ich brauch ne neue Idee!

Stopp!
Ich zähle langsam bis 10 und atme ruhig ein und aus. Besser, ich zähle bis 50. Am besten gleich bis hundert. Nebenher mach ich mir ne schöne Tasse Kaffee. Natürlich ohne Koffein. Dabei mach ich mir die ultimative Last-Minute-To-Do-Liste. (Die Einkaufsliste für alle kommenden Tage ist schon fertig - gut!)

Wie isses denn bei euch so?



Kommentare:

  1. klingt nach son bissel stress :)

    bei mir tja, schlecht, ich hab die kündigung betriebsbedingt 2 wochen vor weihnachten erhalten. magenschmerzen, übelkeit und naja... stress eher mit bewerbungen schreiben :(
    aber ich sollte nicht heulen, ich find schon was :)

    ich wünsche dir noch besinnliche tage!!! gglg

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein blödes Weihnachts"geschenk" :o((( Hoffentlich kannst du Weihnachten trotzdem genießen. Ich drück dir ganz doll die Daumen, dass du schnell wieder was SCHÖNES findest!

    AntwortenLöschen
  3. danke dir. mitlerweile überwiegt die wut, nicht mehr die enttäuschung, ich habe gehört, dass mich eine kollegin mit unwahrheiten in die "pfanne" gehaun hat, allerdings arbeitet sie schon ihr halbes dort, naja... ihr hört man eben mehr zu. aus diesem grund bin ich sicher, ich finde etwas besseres, was auf jeden fall meine fähigkeiten mehr herausfordert :)
    liebe gruesse an dich.
    ps: deine kleine tasche dient jetzt als etui für einen kleinen ebook reader :)

    AntwortenLöschen