3. Januar 2013

Alles neu :)

Guten Tag, meine lieben LeserInnen 
- seid Ihr alle gut ins Neue Jahr gekommen?

Ich persönlich hatte einen unerwartet witzigen und geselligen Jahreswechsel. Die neue Jahreszahl hört sich gut an und lässt viel Schönes erwarten. Die 13 ist meine persönliche Glückszahl, und ein Blick ins Horoskop verrät, dass die Sterne 2013 für viele von uns mehr als günstig stehen. Klar, dass wir in der Silvesternacht auch die Tarotkarten befragt haben, und die haben die schönen Aussichten nochmal bestätigt.

Dieser Tage habe ich Urlaub und somit Zeit, mich um mein Projekt zu kümmern. Ich zeige hier gerne eine kleine Zusammenfassung von Entwürfen und fertigen Illustrationen (aus rechtlichen Gründen signiert).




Habt Ihr fürs Neue Jahr Vorsätze gefasst?

Soetwas ist ja oft Anlass zu Stress... aber gut, man muss ja nicht übertreiben und kann sich kleine Dinge vornehmen. 

Ich suche jetzt mit Hochdruck eine neue Bleibe. Nächsten Montag darf ich wieder ins Büro, bis dahin liegen meine Zeichenutensilien mitten auf dem Esstisch und werden fleißig benutzt.

Kommentare:

  1. ich wünsche dir dass alles so wird wie du es dir vorstellst :)
    meine wünsche: erst mal einen guten neuen job und dann weiter sehen :)
    gglg!

    AntwortenLöschen
  2. Danke :) Ich wünsch dir das gleiche!
    Ganz liebe Grüße zurück!

    AntwortenLöschen
  3. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich einen Vorsatz für das neue Jahr gemacht:
    Jedem Tag etwas Positives abgewinnen und wenn es mir noch so schlecht geht!
    Mal schauen ob ich das schaffe :-))
    Dir ein wundervolles, kreatives und glückliches neues Jahr.
    Herzliche Grüsse
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine sehr schöne Idee, Hannelore - das kriegst du hin! :o)

    Viel Erfolg dabei, dir auch ein tolles Jahr!

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe auch keine Vorsätze gefasst.
    Deine Zeichnungen sind sehr schön. Was für ein Projekt ist das? Wofür sind die?

    Ein schönes Jahr wünsch ich dir,
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Beate,

    ja, das ist manchmal die beste Lösung, einfach keine Vorsätze zu fassen. Gibt schon keinen Frust :o)

    AntwortenLöschen