3. August 2014

Und nochmal: Bunt!

So, Teil zwei meiner Betonier-Erfahrungen: Hier sind die anderen beiden Behälter. Dass mir niemand fragt, was die Behälter denn so beinhalten sollen. Die sind erstmal nur zum Anschauen da, und zum sich-dran-freuen, und zum zeigen. Und zuallererst zum trocken werden. Bei dem Wetter nicht so einfach... gerade fängt es wieder an zu regnen, ich glaub, ich muss sie in Sicherheit bringen.

Aber von vorne: Hier sind alle drei Teile, nach dem Aushärten des Betons mit Glasmosaikfliesen beklebt.



Danach habe ich die Fliesen ausgefugt, auch jetzt muss das Ganze noch trocknen und sollte wie rohe Eier behandelt werden.


Und hier stehen die Teilchen auf dem Tisch auf der Terrasse. Wer hat sich denn da vorne eingeschlichen? Mein Solarfrosch :) Der muss auch überall im Weg stehen. Dabei ist von Sonne weit und breit keine Spur.



Bis zum endgültigen Aushärten des Betons werden noch zwei, drei Wochen ins Land gehen. Der feuchte Sommer trägt auch nicht gerade zum Trocknen bei. Egal, ich hab die Teilchen vor meiner Terrassentür stehen, da sind sie vorm Regen geschützt.

Nachtrag (1)
Eigentlich könnte ich ja auch mal mitteilen, wo ich das mit dem Betonieren gelernt habe :o) Das war nämlich bei meiner Freundin aus der Grundschulzeit Manu, und bei ihr kann man alle möglichen Techniken lernen und schöne entspannte Werkel-Abende verbringen, guck: <klick!>

Nachtrag (2)
Manu hat mich aufgeklärt: Der Beton muss nicht vor Feuchtigkeit, sondern eher vor Sonne geschützt werden, solange er nicht komplett ausgehärtet ist! So, jetzt wissen wir das auch :o)

Kommentare:

  1. das sieht ja richtig klasse aus!!!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra, du darfst deine Sachen sofort und jetzt im Regen stehen lassen. Beton darf nicht in der Sonne trocknen sondern er muss aushärten. Und das am besten im Schatten mit einer Folie oder einem nassen Tuch bedeckt :D Das Aushärten sollte in dieser Größe in 28 tagen geschehen sein! Liebe Grüße von der Manufaktur
    PS. mach doch och ein Bild vom endgültigen Standort deiner Schätze!

    AntwortenLöschen
  3. Ah ok, dann weiß ich das auch.

    Ja, endgültige Fotos kriegst du noch!

    AntwortenLöschen
  4. Hej, danke für deine "Nachträge", wieder was gelernt!!! Super! Wunderschönes DIY!
    Hab ein traumhaftes Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elisabeth,
      aber gerne :)
      Vielen Dank für deinen Besuch. Hab mir deinen Blog gleich mal gemerkt, der gefällt mir sehr!

      Löschen